Robeco verlieren 4,23 Prozent

29. November 2005, 14:16
posten

Meinl European Land Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Donnerstag sechs Kursgewinnern sieben -verlierer und 15 unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren Meinl European Land mit 95.228 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Schlumberger Stämme mit plus 6,62 Prozent auf 172,00 Euro (eine Aktie), Rolinco mit plus 3,93 Prozent auf 22,50 Euro (117 Aktien) und Sony mit plus 3,73 Prozent auf 28,12 Euro (405 Aktien).

Die größten Verlierer waren Robeco mit minus 4,23 Prozent auf 24,90 Euro (30 Aktien), SW Umwelttechnik mit minus 4,18 Prozent auf 43,05 Euro (40 Aktien) und Heid mit minus 0,77 Prozent auf 1,29 Euro (1.000 Aktien). (APA)

Share if you care.