21. November

21. November 2005, 00:00
posten
235 - Der Heilige Anterus wird als Nachfolger von Pontianus als Papst inthronisiert.

1620 - Die 41 erwachsenen Pilgerväter an Bord der "Mayflower" vereinbaren vor Kap Cod den "Mayflower Compact", eine Verfassung für ihr künftiges Gemeinwesen auf amerikanischem Boden.

1916 - Kaiser Franz Joseph I., der 1848 den österreichischen Thron bestiegen hatte, stirbt im Alter von 86 Jahren im Schloss Schönbrunn. Neuer Kaiser wird sein 29-jähriger Großneffe Karl, der mit Prinzessin Zita von Bourbon-Parma verheiratet ist.

1919 - Die Nationalversammlung in Wien legt den Staatsnamen "Republik Österreich" fest.

1920 - In der irischen Hauptstadt Dublin exekutiert die katholische Untergrundbewegung Irisch-Republikanische Armee (IRA) 14 Personen, die sie als Geheimpolizisten des Vereinigten Königreichs verdächtigt.

1945 - General Charles de Gaulle bildet eine neue französische Regierung mit dem Sozialisten Vincent Auriol (später Staatspräsident) und dem Kommunisten Maurice Thorez. Außenminister ist der Christdemokrat Georges Bidault.
- Erster österreichischer Ärztetag in Salzburg.
- Radio RIAS (Radio im amerikanischen Sektor) wird in Berlin gegründet.

1985 - In einer gemeinsamen Erklärung vereinbaren US-Präsident Reagan und der sowjetische Parteichef Gorbatschow in Genf eine Beschleunigung der Rüstungskontrollverhandlungen.

1990 - Mit der Unterzeichnung der Pariser "Charta für das neue Europa" bekennen sich die Staats- oder Regierungschefs von 34 KSZE-Staaten, unter ihnen Österreichs Bundeskanzler Franz Vranitzky, zu Demokratie, Rechtsstaat und Achtung der Menschenrechte.
- Nach elfjähriger Regierungszeit kündigt die britische Premierministerin Margaret Thatcher ihren Rücktritt an.

1995 - In Dayton in den USA wird das unter amerikanischem Druck ausgearbeitete Befriedungsabkommen für Bosnien-Herzegowina von Präsident Alija Izetbegovic und den Präsidenten Slobodan Milosevic (Serbien) und Franjo Tudjman (Kroatien) paraphiert (Unterzeichnung am 14.12. in Paris).

2000 - Niki Lauda tritt als Vorstandschef der Fluglinie "Lauda Air" zurück.
- Der spanische Ex-Gesundheitsminister Ernest Lluch fällt in Barcelona einem Mordanschlag baskischer Extremisten zum Opfer.

2004 - Nachdem Exit Polls von einem Wahlsieg des oppositionellen ukrainischen Präsidenschaftskandidaten Viktor Juschtschenko sprechen, wird Stunden später der amtierende Russland-freundliche Regierungschef Viktor Janukowitsch zum Sieger erklärt. International wird der Urnengang als irregulär kritisiert, eine politische Krise folgt. Nach wochenlangem Tauziehen wird Juschtschenko als Präsident vereidigt.

Geburtstage: John Bale, brit. Dramatiker (1495-1563) Marcel Brion, frz. Schriftsteller (1895-1984) Walter Skala, kaufmänn. Direktor des ORF (1920- ) Alexander Maximilian Giese, öst. Lyriker und Übersetzer (1921- ) Joachim Hess, dt. Regisseur (1925-1992) Goldie Hawn, amer. Schauspielerin (1945- ) Rudolf Anschober, öst. Politiker (1960- ) Björk (eig. B. Gudmundsdottir), isl. Sängerin und Schauspielerin (1965- )

Todestage: Henry Purcell, engl. Komponist (1659-1695) Chandrasekhara Venkata Raman, ind. Physiker, Nobelpreis 1930 (1888-1970) Gunnar Gunnarsson, isld. Schriftst. (1889-1975) Kurt Kolle, dt. Psychiater (1898-1975) Willy Lorenz, öst. Publizist (1914-1995) Emil Zatopek, tschech. Leichtathlet (1922-2000) Uwe Scholz, dt. Opernballettdirektor (1958-2004)

(APA)

Share if you care.