19. November

19. November 2005, 00:00
posten
1235 - Im Erfurter Dom wird nur vier Jahre nach ihrem Tod die Landgräfin Elisabeth von Thüringen, Tochter des ungarischen Königs Andreas II., heilig gesprochen. Nach dem Kreuzfahrertod ihres Gemahls Ludwig zeichnete sie sich durch Mildtätigkeit, Krankendienst und freiwillige Armut aus.

1493 - Christoph Kolumbus entdeckt Puerto Rico.

1620 - Mit 120 englischen Puritanern an Bord trifft die "Mayflower" vor Kap Cod (heute Provincetown in Massachusetts) ein.

1850 - Der Amerikaner Frederick Langenheim erhält in Philadelphia ein Patent auf die von ihm entwickelten Dias.

1875 - In Moskau wird Tschaikowskys "Ruthenische Sinfonie" (Nr. 3, D-Dur, op. 29) uraufgeführt.

1900 - In Stockholm wird der erste Teil der dramatischen Dichtung in drei Teilen "Nach Damaskus" von August Strindberg uraufgeführt.

1940 - Die "Nationale Bewegung der Schweiz" wird von der Regierung in Bern verboten.

1945 - Die Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule kehren von St. Martin im Innkreis in Oberösterreich nach Wien zurück.
- In der iranischen Provinz Aserbaidschan bricht ein von der pro-kommunistischen Tudeh-Partei gesteuerter Aufstand aus. Teheran wirft der Sowjetunion vor, hinter der Sezessionsbewegung zu stehen.

1969 - Zum zweiten Mal stehen Menschen, die US-Astronauten Charles Conrad und Arthur Bean, auf dem Mond (Mission "Apollo 12").

1985 - In Genf beginnt eine zweitägige Gipfelkonferenz von US-Präsident Ronald Reagan und dem sowjetischen Parteichef Michail Gorbatschow. Beendet wird das Treffen mit einem Dokument, das für eine Halbierung der Atomwaffen plädiert.

1990 - Die Staats- oder Regierungschefs der Mitgliedsländer von NATO und Warschauer Pakt unterzeichnen in Paris das in Wien ausgehandelte Abkommen über Konventionelle Streitkräfte in Europa (VKSE), den ersten Vertrag zur Verringerung der konventionellen Rüstung der Nachkriegsgeschichte.

1995 - Bei den polnischen Präsidentenwahlen setzt sich der ex-kommunistische Herausforderer Alexander Kwasniewski gegen Amtsinhaber Lech Walesa durch.

2004 - Verteidigungsminister Platter kündigt Österreichs Teilnahme an den künftigen EU-Kampftruppen ("battle groups") an. Obwohl politisch umstritten, sehen Verfassungsexperten keine Kompatibilitätsprobleme mit der österreichischen Neutralität, allenfalls müsse für den Einsatz ein UNO-Mandat vorliegen.
- Die Post macht ernst mit der Schließung von 350 Postämtern ab 2005 und beginnt mit der Information der betroffenen Bürgermeister.
- Heftige Sturmböen fegen über Österreich: Ein Wettersturz sorgt für Chaos auf den Straßen und zahlreiche Unfälle mit einem Toten und mehreren Schwerverletzten.

Geburtstage: Karl I., König von England (1600-1649) Ferdinand Vicomte de Lesseps, frz. Diplomat u. Ingenieur, Erbauer des Suez-Kanals (1805-1894) Lord Walter Runciman, brit. Politiker (1870-1949) Michail Kalinin, sowj. Staatsmann (1875-1946) Hiram Bingham, amer. Archäologe; Entdecker der Inka-Stadt "Maccu Picchu" 1911 (1875-1956) Adolf Wohlbrück, öst. Schauspieler (1889 od.1900-1967) Anna Seghers (eigtl. Netty Radvanyi Reiling), dt. Schriftstellerin (1900-1983) Tommy Dorsay, amer. Jazzmusiker (1905-1956)

Todestage: Nicolas Poussin, frz. Maler (1594-1665) Kurt Frieberger (auch (Karl Gustav Ger), öst. Schriftsteller und Jurist (1883-1970) Felix Lützkendorf, dt. Schriftsteller (1906-1990) Helmut Griem, dt. Schauspieler (1932-2004)

(APA)

Share if you care.