AUA: RCB hebt Kursziel

29. November 2005, 14:15
posten
Wien - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktien der heimischen Fluggesellschaft Austrian Airlines (AUA) von bisher 6,50 auf nunmehr 7,20 Euro angehoben.

Das Anlagevotum wurde unterdessen mit "Neutral" beibehalten. Trotz eines positiven Betriebsergebnisses in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2005 hätten der hohe Ölpreis sowie Überkapazitäten zu Beginn des Jahres belastet, so die Analysten.

Zwar sei die AUA in den ersten drei Quartalen bedingt durch den schwachen Euro und Abschreibungen zweier Flugzeuge tiefer in die roten Zahlen gerutscht, die Kapazitätsauslastung habe sich jedoch stark entwickelt, hieß es.

AUA-Aktien würden derzeit im Vergleich zur Peer-Group mit deutlichen Abschlägen gehandelt, so die Experten. Das Ergebnis pro Aktie wurde für das Geschäftsjahr 2005 auf minus 2,64 Euro geschätzt. Für 2006 erwarten die Experten einen Gewinn von 0,45 Euro je Anteilsschein. 2007 soll der Gewinn pro Aktie laut Einschätzung der RCB 1,11 Euro betragen. (APA)

Links

AUA

RCB
Share if you care.