Ein Brasilianer wird Italiener und unterzeichnet für Real

2. Dezember 2005, 16:19
11 Postings

Selecao-Verteidiger Cicinho kommt vom FC Sao Paulo

Madrid - Der brasilianische Fußball-Teamspieler Cicinho hat einen italienischen Pass erhalten und für den spanischen Rekordmeister Real Madrid einen Vorvertrag mit fünfjähriger Laufzeit unterschrieben. Aus der Real-Führung verlautete dazu: "Wir werden unsere Kaufoption mit ziemlicher Sicherheit wahrnehmen. Allerdings werden wir den Abwehrspieler wahrscheinlich zunächst an einen anderen spanischen Klub verleihen, damit er sich an unsere Liga gewöhnt."

Der 25-Jährige, der noch beim FC Sao Paulo unter Vertrag steht, wäre im Real-Team der fünfte Brasilianer neben Ronaldo, Roberto Carlos, Robinho und Julio Baptista. Auch Trainer Vanderlei Luxemburgo stammt aus dem Land des fünffachen Rekord-Weltmeisters. Cicinho ist in der "Selecao" der Ersatzmann auf der Verteidiger-Position von Kapitän Cafu. (APA/dpa)

Share if you care.