NBA: Sechster Sieg in Serie

18. November 2005, 10:53
posten

Die Philadelphia 76ers sind derzeit nicht zu stoppen

Toronto - Mit dem persönlichen Saison-Bestscore von 42 Punkten hat Allen Iverson die Philadelphia 76ers beim 121:115-Erfolg im Air Canada Center bei den Toronto Raptors in der NBA zu ihrem sechsten Sieg in Serie geführt. Die Raptors verzeichneten mit 0:8 den schlechtesten Saisonstart in der Klubgeschichte. Da halfen auch 38 Punkte und 9 Assists des ehemaligen St. Pölten-Spielers Mike James nichts, der die beste Leistung seiner NBA-Laufbahn zeigte.

Die Los Angeles Lakers müssen auf den Ukrainer Slawa Medwedenko verzichten, der wegen einen Bandscheibenproblems sechs Wochen ausfällt.(APA/Reuters/AFP)

Share if you care.