Zwei Tote bei Verkehrsunfällen in Niederösterreich

17. November 2005, 09:19
posten

Klein-Lastwagern im Bezirk Melk von Zug erfasst - Auto prallte in Kaumberg gegen Baum

Lilienfeld/Melk - Bei Verkehrsunfällen in Niederösterreich kamen am Mittwoch zwei Menschen ums Leben. In Kaumberg war ein Pkw gegen einen Baum geprallt. In Petzenkirchen in Bezirk Melk war ein Klein-Lkw von einem Zug erfasst worden.

Der Unfall auf der B18 in Kaumberg betraf ein Paar aus Ungarn. Die 24 Jahre alte Lenkerin war mit dem Auto auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde ihr 32-jähriger Freund auf dem Beifahrersitz getötet. Die Frau selbst erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde in das Krankenhaus St. Pölten eingeliefert.

In Petzenkirchen dürfte der 23 Jahre alte Lenker eines Klein-Lkws bei Dunkelheit und leichtem Regen einen Triebwagen der Erlauftalbahn übersehen haben, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die Folge war eine Kollision auf einem unbeschrankten Bahnübergang. Der Lastwagen wurde 80 Meter mitgeschleift, der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt. Der Mann aus dem Bezirk Melk starb noch an der Unfallstelle. (APA)

Share if you care.