König tauschte Besetzung des Oberhauses aus

24. November 2005, 12:57
posten

Senat nach Terroranaschlägen neu berufen

Amman - Der jordanische König Abdullah hat am Mittwoch das Oberhaus des Parlaments aufgelöst und einen neuen Senat berufen. Erst am Vortag war bekannt geworden, dass der König sämtliche Berater entlassen hatte. In das 55-köpfige Gremium berief er unter anderem Ministerpräsident Adnan Badran, sieben ehemalige Regierungschefs sowie andere ehemalige Minister und Personen des öffentlichen Lebens.

Nach den Attentaten in der jordanischen Hauptstadt Amman vor knapp einer Woche hatte der König nach Ansicht von Beobachtern bereits geplante Reformschritte vorgezogen. Drei Iraker hatten sich am vergangenen Mittwoch in drei westlichen Hotels in Amman in die Luft gesprengt und dabei 58 Menschen mit in den Tod gerissen, darunter zahlreiche jordanische Hochzeitsgäste. (APA/dpa)

Share if you care.