Do & Co kocht nun auch für Emirates in New York

24. November 2005, 17:02
posten

Der heimische Caterer konnte die renommierte Airline der Arabischen Emirate, Emirates, enger an sich binden

Wien - Der Restaurant-Caterer Do & Co punktet weiter im Ausland. Nach Mailand, Wien und Frankfurt wird Do & Co ab sofort auch in New York für Emirates kulinarisch tätig sein. Do & Co gewann die Ausschreibung für das Bordcatering des neuen Emirates-Flug von New York nach Dubai. Emirats fliegt diese Verbindung täglich mit einem Airbus A340 für 258 Passagiere in drei Klassen (zwölf First-, 42 Business- und 204 Economy-Class-Passagiere), wobei die Passagiere während des 14-stündigen Fluges drei Services bekommen.

Zudem gewann Do & Co in New York auch die Ausschreibung zum Betrieb der Emirates First- und Business-Class-Lounge auf rund 1200 m².

Die AUA, die derzeit den Verkauf ihres Caterers Airest betreibt, an dem auch Do & Co interessiert ist, hat von Jänner bis Oktober 8,7 Mio. Passagieren befördert, um 6,9 Prozent mehr als im Vorjahresvergleich. Im Oktober lag das Passagierplus bei 8,5 Prozent, die AUA beförderte damit im Linien- und Charterverkehr insgesamt 894.000 Fluggäste. (cr, (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 17.11.2005)

Link

Do & Co
Share if you care.