50 unsichere Fluglinien auf "schwarzer Liste"

5. Dezember 2005, 16:01
8 Postings

EU-Liste soll ab 2006 alle drei Monate aktualisiert werden

Von Alexandra Föderl-Schmid aus Straßburg

Anfang des nächsten Jahres kommt eine "schwarze Liste" für unsichere Fluglinien in der EU. Das EU-Parlament gab am Mittwoch grünes Licht dafür, die EU-Verkehrsminister und die EU-Kommission hatten bereits vorab ihre Zustimmung signalisiert.

Christine De Veyrac, die im EU-Parlament für dieses Thema zuständig war, erwartet, dass deutlich mehr Fluglinien als bisher angenommen auf die Liste gesetzt werden. "Wir sind von 50 ausgegangen", sagte die EU-Abgeordnete. Frankreich und Belgien, die mit der Auflistung unsicherer Fluglinien im Sommer nach Flugzeugunglücken schon vorgeprescht waren, haben fünf Linien auf ihre Listen gesetzt. In die Liste sollen auch Fluggesellschaften aufgenommen werden, die nicht in der EU ihren Sitz haben.

Die EU-Kommission gibt die Kriterien vor, wann eine Fluglinie als unsicher einzustufen ist. Die 25 EU-Staaten erarbeiten nun eigene Listen, die die EU-Kommission dann zusammenfasst. Bei Gefahr im Verzug kann auch die EU- Kommission vorübergehend ein Flugverbot verhängen. Die "schwarze Liste" soll dann in Reisebüros und auf Flughäfen aufliegen, Passagiere können dann umbuchen. (Alexandra Föderl-Schmid, DER STANDARD Printausgabe 17.11.2005)

Share if you care.