Shortlist für Dokumentar-Oscar veröffentlicht

16. November 2005, 13:09
11 Postings

Darunter "Darwin's Nightmare", "Die Reise der Pinguine" und "Mad Hot Ballroom"

Los Angeles/Wien - Der Österreicher Hubert Sauper hat es mit seiner Victoriasee-Dokumentation "Darwin's Nightmare" auf die Shortlist der Oscar-Nominierungen für den besten Dokumentarfilm geschafft. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat aus 82 Kandidaten insgesamt 15 Halbfinalisten ausgewählt.

Auf der Shortlist für den besten Dokumentarfilm ist weiters "Mad Hot Ballroom" von Marilyn Agrelo, die New Yorker Schulklassen bei ihren Tanzstunden begleitet und ab 18. November in Wien im Kinoeinsatz laufen wird, Luc Jacquets "Die Reise der Pinguine", der als einer der erfolgreichsten Dokumentarfilme aller Zeiten gehandelt wird, der US-Streifen "Occupation Dreamland" von Garrett Scott and Ian Olds über den US-Einsatz im irakischen Falluja, "Murderball" von Henry Alex Rubin und Dana Adam Shapiro, die die Erfolgsgeschichte querschnittgelähmter Rugby-Spieler erzählen, oder Jeff Feuerzeigs Musikerportät "The Devil and Daniel Johnston", der eben bei der Viennale'05 zu sehen war.

Welche fünf Filme daraus für den Dokumentarfilm-Oscar nominiert werden, wird gemeinsam mit den Nominierungen in den 24 weiteren Kategorien am 31. Jänner 2006 bekannt gegeben. Die diesjährige Oscar-Verleihung findet am 5. März 2006 im Kodak Theatre in Los Angeles statt. (APA/red)

Share if you care.