Peter Schmidl neuer Doyen der Staatsoper

16. November 2005, 11:58
posten

Vorgänger Werner Resel wird Orchesterdirektor

Wien - Der Klarinettist und Ex-Geschäftsführer der Wiener Philharmoniker Peter Schmidl wird mit kommender Spielzeit 2006/2007 neuer Doyen der Wiener Staatsoper. Das gab die Staatsoper am Mittwoch bekannt. Gleichzeitig wird der bisherige Staatsopern-Doyen Werner Resel Direktor des Staatsopernorchesters.

Die neu geschaffene Position eines Orchesterdirektors wird zur künstlerischen Maximierung des Orchesters in all seinen Belangen eingeführt, hieß es.

Der 1941 im tschechischen Olmütz geborene Klarinettist stammt aus einer Musikerfamilie. Bereits sein Vater und Großvater waren Soloklarinettisten der Wiener Philharmoniker. Schmidl studierte nach der Matura bei Rudolf Jettel an der Hochschule für Musik in Wien und ist seit 1965 Mitglied der Wiener Philharmoniker, wo er seit 1968 Soloklarinettist ist.

2001 bis Sommer 2005 war er Geschäftsführer der Wiener Philharmoniker. Im Vorjahr war eine bereits bekannt gegebene Berufung als Konzertchef der Salzburger Festspiele unter Jürgen Flimm schließlich doch nicht zustande gekommen. (APA)

Share if you care.