RWE steigert Ergebnis

29. November 2005, 12:50
posten

Der Energieversorger, der in Österreich zu einem Drittel an der Kärntner Kelag beteiligt ist, profitiert von höheren Strompreisen

Essen - Der Versorger RWE, der in Österreich zu einem Drittel an der Kärntner Kelag beteiligt ist, hat von höheren Strompreisen profitiert und sein Ergebnis in den ersten neuen Monaten gesteigert. Der Betriebsgewinn sei von 4,46 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum auf 4,66 Mrd. Euro geklettert, teilte der Konzern am Mittwoch in Essen mit.

Der Umsatz sank auf 29,41 (Vorjahr: 29,95) Mrd. Euro, während der Überschuss auf 1,70 (1,61) Mrd. Euro zulegte. Der Umsatzrückgang hängt mit dem Verkauf von Beteiligungen zusammen.

Vorstandschef Harry Roels bestätigte die Prognose für das Gesamtjahr. Demnach sollen Überschuss und Betriebsgewinn im einstelligen Prozentbereich zulegen. Der Umsatz soll wegen der Trennung von Tochtergesellschaften leicht unter das Vorjahresniveau von 42 Mrd. Euro sinken. (APA)

Share if you care.