Ansichtssache: Einmalige Funde im Gletschereis

22. November 2005, 15:32
6 Postings

Nadeln, Köcher­fragmente und Schuhe von einem vergessenen Schweizer Passübergang mit 5.000-jähriger Geschichte

Bild 1 von 7

Ein schmelzendes Eisfeld hat im Berner Oberland einmalige vor- und frühgeschichtliche Funde ab dem dritten Jahrtausend vor Christus freigegeben. Sie belegen einen bisher unbekannten Passübergang zwischen den Kantonen Bern und Wallis. Auf dem 2756 Meter hohen Schnidejoch kamen unter anderem prähistorische Kleidungsstücke, Köcher und Pfeile, bronzene Gewandnadeln sowie römische Schuhnägel zum Vorschein.

Share if you care.