Raketen gegen Lawinen

17. November 2005, 09:52
posten

Um längere Autobahnsperren wegen extremer Lawinengefahr vermeiden zu können, setzt die Asfinag ab sofort Raketenwerfer ein

Um längere Autobahnsperren wegen extremer Lawinengefahr vermeiden zu können, setzt die Asfinag ab sofort Raketenwerfer gegen potenzielle Lawinen ein. Vor dem Nordportal des Tauerntunnels in Salzburg wurden dazu so genannte Lawinenwächter errichtet. Auf zwei Masten sind 30 Raketen-Sprengladungen angebracht, die punktgenau abgeschossen werden können, teilte die Asfinag am Dienstag in einer Aussendung mit. Im vergangenen Winter war die A10 aufgrund akuter Lawinengefahr mehrmals für bis zu über 48 Stunden unpassierbar. (APA/DER STANDARD; Printausgabe, 16.11.2005)
Share if you care.