"Time" will "Katrina" zum Cover des Jahres machen

23. November 2005, 11:14
2 Postings

Hurrikan soll an Stelle der "Person of the Year" treten - "Er hat viele Risse in unserem System offen gelegt"

Das amerikanische Nachrichtenmagazin "Time" wird wahrscheinlich den verheerenden Hurrikan "Katrina" zum Titelbild des Jahres machen. Anstelle der traditionellen Wahl einer "Person of the year" soll der verheerende Hurrikan diesen Platz einnehmen, wie mehrere Mitglieder der sechsköpfigen Jury mitteilten. Der Wirbelsturm hat Ende August etwa 1.300 Menschen an der Golfküste das Leben gekostet.

"'Katrina' führt uns zum Irak. Er führt uns zum Öl. Er führt uns zur Politik des Präsidenten", erklärte der Nachrichtensprecher Brian Williams vom Sender NBC. "Er hat viele Risse in unserem System offen gelegt." Williams erhielt Unterstützung von seinem Kollegen Anderson Cooper von CNN, der vorschlug, sich in der Aufarbeitung des Themas auf die Hilfskräfte und die betroffene Bevölkerung zu konzentrieren. "Für mich sind das die Helden der Geschichte", sagte Cooper. "Die Regierung ist gescheitert, die Menschen sind füreinander eingetreten."

Ebenfalls vorgeschlagen wurden Rocksänger und Aktivist Bono, US-Außenministerin Condoleezza Rice, das irakische Volk und der Terrorist Abu Mussab al Sarkawi. Die endgültige Entscheidung über den Menschen des Jahres 2005 fällt wenige Tage vor Erscheinen der Ausgabe am 19. Dezember. (APA)

Link

Time

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.