Bilder der Globalisierung

18. November 2005, 19:48
posten

Wanderausstellung mit zehn internationalen Fotografen macht Station in Wien

Wien - "Geschichten von der Globalisierung" erzählt eine Wander-Foto-Ausstellung, die von 16. November bis 2. Dezember im Vienna International Centre Station macht. Zehn internationale Fotografen (Andreas Seibert, Thomas Jern, Cristina Nunez, Stephan Vanfleteren, Shehzad Noorani, Ziyo Gafic, Tim Hetherington, Bertien van Manen, Philip Jones Griffiths, Akinbode Akinbiyi) setzen sich in Reportagen, Porträts und Essays mit der wachsenden Kluft zwischen Erster und Vierter Welt auseinander.

Das vom Schweizer Fotografen Daniel Schwartz kuratierte Ausstellungsprojekt wurde von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA), dem Kompetenzzentrum der Schweiz im Bereich humanitäre Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit mit den Ländern des Südens, Südosteuropas und der GUS, initiiert. Die Schau wurde anlässlich des UNO-Weltgipfels über die Informationsgesellschaft (WSIS) im Dezember 2003 in Genf erstmals präsentiert, war 2004 in Zürich, Chiasso und am UNO-Sitz in Genf zu sehen und ist seither auf Welt-Tournee. Wien ist die dritte Station nach Polen und Bangladesh.

Die Ausstellung ist im Rahmen einer Führung nach Voranmeldung zu besichtigen. Eine 2003 herausgegebene Buchpublikation (Geschichten von der Globalisierung, erschienen im Steidl Verlag) liegt als Katalog auf. (APA)

"Geschichten von der Globalisierung", Fotoausstellung von 16.11. bis 2.12. im Vienna International Centre

Anmeldung unter Tel. 01-26060-3328, E-Mail

Links

Tales from a Globalizing World

United Nations Office at Vienna
Share if you care.