ORF-Publikumsrat: "Nachlese"- Sonderausgabe mit Wahlzettel

28. November 2005, 14:24
10 Postings

Per Post an über drei Millionen ORF-Teilnehmer - Faxwahl von sechs Mitgliedern startet am 29. November

Post an über drei Millionen ORF-Teilnehmer ist seit Montag unterwegs: Sie finden dieser Tage eine Sonderausgabe der ORF-"Nachlese" in ihrem Postkasten, die umfassend über die Direktwahl zum ORF-Publikumsrat informiert und auch das Wahlformular enthält.

19 Kandidaten von "repräsentativen Organisationen" aufgestellt

Die Wahl wird vom 29. November bis 5. Dezember 2005 mittels Fax durchgeführt. Wer selbst über kein Faxgerät verfügt, kann das Wahlformular von Post- und Gemeindeämtern aus kostenlos übermitteln lassen. Wer das zugeschickte Formular verloren hat, erhält dort einen Ersatzstimmzettel. Wahlberechtigt sind Personen, die zum 1. Oktober 2005 bei der Gebühren Info Service GmbH (GIS) als Rundfunkteilnehmer erfasst sind, also auch Gebührenbefreite. Gewählt werden - mittels Wahlcodes - sechs Publikumsrats-Mitglieder aus den Bereichen Bildung, Jugend, ältere Menschen, Eltern bzw. Familien, Sport und Konsumenten. 19 Kandidaten wurden von entsprechenden "repräsentativen Organisationen" aufgestellt.

Und so funktioniert die Wahl technisch: Vom 29. November um 0.00 Uhr bis 5. Dezember um 24.00 Uhr sind in einem gesicherten EDV-Rechenzentrum der Telekom Austria 60 Faxleitungen freigeschaltet, dort werden die übermittelten Wahlformulare elektronisch empfangen, gesammelt und mehrmals täglich an den ORF weitergeleitet. Die Auszählung erfolgt nicht per Hand, sondern mittels einer "Wahlapplikation" im ORF, die die handschriftlichen Einträge ausliest, elektronisch auswertet und mit den Daten der GIS vergleicht. Die korrekte Dechiffrierung der Angaben wird in einem weiteren Schritt noch einmal überprüft. Datenschutzrechtliche Vorschriften würden bei der Wahl "genauestens beobachtet und eingehalten", betonte der ORF am Dienstag.

Bei der ersten Direktwahl im Jahr 2001 hatten lediglich rund 70.000 ORF-Teilnehmer ihre Stimme abgegeben. (APA)

Informationen zur Publikumsratswahl sind auch unter publikumsrat.orf.at, im ORF-Teletext sowie und telefonisch bei der Service-Hotline 0800 312 412 kostenlos von Montag bis Freitag von 8.00 bis 21.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 17.00 Uhr.
Share if you care.