Verrückt nach Mohnstollen

9. Dezember 2005, 14:14
26 Postings

BBDO lässt im neuen TV-Spot für Ölz das gute Benehmen vergessen - mit Ansichtssache

Wenn man nach etwas wirklich verrückt ist, vergisst man schon einmal auf die guten Manieren. So ergeht es der Protagonistin des neuen TV-Spots, den BBDO Austria für Ölz in Szene gesetzt hat.

Da kommt eine junge Frau zu ihrem offensichtlich ersten Date mit einem Ölz-Bäcker, bekommt liebenswürdig und etwas steif ein Stück Mohnstollen angeboten – und nimmt sich ohne Genierer den großen Rest. In den Augen des schüchternen Fräuleins brennt plötzlich eine ungeahnte Leidenschaft.

Dieses Benehmen lässt sich allerdings durch die Menge an Mohn entschuldigen, die Ölz für seine Stollen verwendet. (red)

Credits

CD: Markus Enzi | Konzept/Text: Bernhard Rems | AD: Maria Sora | Regie: Jan Casper Hogerzeil | Produktion: Frames | Musik & Sound: MG Sound

Share if you care.