Seedorf in seinem Haus überfallen

24. November 2005, 11:10
6 Postings

Milan-Star wurde in Mailänder Villa bedroht und ausgeraubt

Mailand - Der niederländische Fußball-Nationalspieler Clarence Seedorf (29) ist in seiner Villa bei Mailand überfallen und beraubt worden. Unbekannte zwangen den Mittelfeldspieler des AC Milan mit einem Messer, den Safe zu öffnen und entkamen mit Schmuck und Bargeld im Wert von 110.000 Euro.

Seedorf habe mit seiner brasilianischen Frau und seiner dreijährigen Tochter am vergangenen Donnerstag einen ruhigen Abend zu Hause verbringen wollen, als ihn die Räuber überraschten, berichtete die Zeitung "Corriere della Sera" am Dienstag. Die Familie war erst kürzlich in das Haus in einem Vorort von Mailand umgezogen. (APA/dpa)

Share if you care.