Hahn und Cortolezis-Schlager werden ÖVP-Stadträte

14. November 2005, 19:57
11 Postings

Wirtschaftsbund-Gegenkandidatin Praniess-Kastner wird Behindertensprecherin im Gemeinderat

Wien - Der Landesparteivorstand der Wiener ÖVP hat am Montagabend über die beiden nicht amtsführenden Stadtratsposten entschieden. Landesparteichef Johannes Hahn konnte dabei seine Favoritin, die politische Quereinsteigerin und Unternehmensberaterin Katharina Cortolezis-Schlager (45), durchsetzen. Hahn selbst übernimmt den anderen Stadtratsposten.

Cortolezis-Schlager konnte 43 Stimmen auf sich verbuchen. Gegen sie, und damit für die vom Wirtschaftsbund als Gegenkandidatin aufgestellte Karin Praniess-Kastner, votierten 13 Vorstandsmitglieder. Sie zieht nun als Behindertensprecherin in den Gemeinderat ein. Wirtschaftskammer-Präsidentin Brigitte Jank war entgegen ihrem ursprünglich geäußerten Interesse an dem Amt nicht angetreten.

"Mehrwert an Kompetenz"

Hahn war für den anderen nicht amtsführenden Stadtratsposten mit keinem Gegenkandidaten konfrontiert. Er bekam 49 Pro- und fünf Gegenstimmen.

"Wir haben einen Mehrwert an Kompetenz geschaffen", freute sich Hahn nach der Wahl. Er verwies auf die Erfahrungen im Bildungsbereich, die die neue Stadträtin einbringen werde. Cortolezis-Schlager kündigte "starke Oppositionsarbeit" an. An der Sinnhaftigkeit der nicht amtsführenden Stadträte in Wien äußerte sie Zweifel: "Die Frage ist, ob die Stadt auf solche Kompetenzen wie unsere verzichten kann."

Cortolezis-Schlager wurde am 17. Mai 1960 in Graz geboren. Sie studierte Handelswissenschaften wurde als erste Frau Vorsitzende der Hochschülerschaft an der Wiener Wirtschaftsuniversität. Seit 1983 ist sie Unternehmensberaterin, seit 1987 Chefin von "team consult wien". Cortolezis-Schlager ist mit "Falter"-Geschäftsführer Siegmar Schlager verheiratet und Mutter eines Sohnes.

Entschieden wurde auch über den Posten eines Vizepräsidenten des Stadtschulrates. Nominiert wurde Walter Strobl, bisher VP-Bildungssprecher im Wiener Gemeinderat. (APA)

Share if you care.