Berlin wird UNESCO-"Stadt des Designs"

18. November 2005, 19:48
posten

Würdigung von Leistungen der Designer, Modemacher, Fotografen, Architekten und bildenden Künstler - Erste deutsche Stadt im "Creative Cities Network"

Berlin - Berlin erhält als erste deutsche Stadt den UNESCO-Titel "Stadt des Designs". Die Auszeichnung werde im Jänner verliehen, teilte die Senatswirtschaftsverwaltung am Montag mit. Damit würden die Leistungen der Designer, Modemacher, Fotografen, Architekten und bildenden Künstler gewürdigt, die in Berlin ansässig seien. Mit dem Titel werde erstmals in Deutschland eine Stadt in das globale Netzwerk der kreativen Städte "Creative Cities Network" aufgenommen.

Rund 11.700 Berliner arbeiten in der Modebranche, im Produkt- und Möbeldesign, in der Architektur, der Fotografie und der Bildenden Kunst. Die rund 6.700 Designerfirmen machen einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro jährlich. Zu dem Netzwerk der UN-Kulturorganisation UNESCO gehören auch Buenos Aires als "Stadt des Designs", Edinburgh als "Stadt der Literatur", Santa Fé und Assuan als "Städte der Volkskunst" und Popayan in Kolumbien als "Stadt der Gastronomie". (APA/dpa)

Share if you care.