Bewaffnete Räuber überfielen Bank in Wiener Neudorf

15. November 2005, 15:03
1 Posting

Beute laut ORF NÖ 80.000 Euro - Täter flüchtig

Wiener Neudorf - Zwei bewaffnete Räuber haben heute, Montag, eine Bank in Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) überfallen und laut ORF NÖ rund 80.000 Euro erbeutet. Die Alarmfahndung verlief negativ. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Zum Tathergang berichtete die Sicherheitsdirektion, dass die mit schwarzer Haube bzw. Kapuze und Sonnenbrillen maskierten Männer die Filiale der "Erste Bank" um 9.05 Uhr betraten und die Angestellten mit Pistolen bedrohten. Mit den Worten "Geld her, schnell" forderten sie die Herausgabe von Barem. Während einer der Täter beim Eingang aufpasste, ging der andere hinter das Pult, nahm selbst Banknoten aus der Geldlade und stopfte sie in eine Tasche. Dann verließen die beiden der Beschreibung nach 20- bis 25-Jährigen wortlos das Geldinstitut in Richtung Bundesstraße B17. (APA)

Share if you care.