Wasserleiche aus Donau geborgen

15. November 2005, 17:47
posten

Unbekannte Frau trieb leblos im Wasser

Wien - Die Wiener Feuerwehr hat am Montag gegen 9.00 Uhr eine etwa 30-jährige weibliche Leiche aus der Donau geborgen. Die leblose Frau trieb in der Mitte der Neuen Donau auf Höhe des abgebauten Fußgängerüberganges der Copa-Kagrana.

Die Identität der Frau konnte vorerst nicht geklärt werden, da sie keine Ausweise bei sich trug. Ein Gewaltverbrechen sei vorerst allerdings auszuschließen, erklärte Oberstleutnant Zeilinger vom Wiener Bundeskriminalkommissariat Nord. Die Obduktion war noch im Laufen. (APA)

Share if you care.