Homo-Ehe kommt ins Parlament

15. November 2005, 15:08
8 Postings

Grünen bringen Antrag ein

Wien - Das Parlament wird sich mit der Homo-Ehe befassen. Die Grünen bringen am Mittwoch einen Antrag ein, der die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare vorsieht. Justizministerin Karin Gastinger (BZÖ) kann sich nach dem Entscheid des Verfassungsgerichts, die Diskriminierung Homosexueller in der Sozialversicherung zu beenden, weiterhin eine rechtliche Absicherung schwuler Partnerschaften vorstellen. Ihre Parteifreunde wollen dabei aber nicht mitziehen, wurde in einer Fraktionssitzung deutlich. Diskriminierung gehörten zwar beseitigt, im freiheitlichen Klub denkt man dabei mehr an Wiedereinführung der kostenlosen Mitversicherung kinderloser Ehefrauen. Es gebe "wirklich wichtigere Themen" als die Homo-Ehe, meinte Max Walch, Abgeordneter im freiheitlichen Klub. Die Ehe genieße eine Sonderstellung, eine Gleichstellung eingetragener Partnerschaften werde es mit der FPÖ nicht geben, erklärte auch FP-Chef Heinz-Christian Strache in der ORF-"Pressestunde". (red, DER STANDARD-Printausgabe 14.11.2005)
Share if you care.