18-Jähriger tot in Schwimmbad in Tirol gefunden

14. November 2005, 15:30
posten

Dürfte stark alkoholisiert gewesen sein - Der Bademeister hatte den Toten am Samstagnachmittag entdeckt

Innsbruck - Die nackte Leiche eines 18-jährigen Tirolers hat ein Bademeister in einem Schwimmbad in St. Anton am Arlberg aufgefunden. Der Bursche dürfte stark alkoholisiert in das Außenbecken gestiegen und ertrunken sein, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Bademeister hatte den Toten am Samstagnachmittag entdeckt. Erhebungen ergaben, dass der Bursche am Vorabend ein Benefizfest in der an das Schwimmbad angrenzenden Innenfreizeithalle besucht hatte. Anhand der Videoüberwachung konnte nachvollzogen werden, dass der 18- Jährige in das in der Nacht mit einer Plane abgedeckte Außenbecken gestiegen und in den Hallenbereich hinein geschwommen war.

Beim Tauchen hatte der 18-Jährige vermutlich das Bewusstsein verloren. Stark alkoholisiert in das 31 Grad warme Wasser zu steigen, sei eine massive Belastung für den Kreislauf, hieß es. (APA)

Share if you care.