Jeremy Irons wirbt in den USA für das Mozart-Jahr 2006

2. Dezember 2005, 14:29
posten

Hollywood-Star moderiert 13-teilige Radioserie

Oscar-Preisträger Jeremy Irons wirbt in den USA für das Mozartjahr. Die Österreich Werbung gewann ihn als Moderator einer 13-teiligen Radioserie mit Konzertaufnahmen der Salzburger Mozartwoche und der Wiener Philharmoniker. Allwöchentlich stimmt der Hollywood Star ein Millionenpublikum auf über 200 klassischen Radiosendern auf die Festivitäten in Wien und Salzburg ein, teilte die Österreich Werbung am Sonntag in einer Aussendung mit.

"Das Mozart Jahr stößt in den USA und Kanada auf großes Interesse" erklärt Michael Gigl, Nordamerika Direktor der Österreich Werbung, "und gerade daran knüpfen wir mit dieser Sendereihe an, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen und zum Besuch des Mozart-Jahres in Österreich zu animieren." Irons präsentiert insgesamt 20 Stunden Musikprogramm sowie Anekdoten aus Mozarts Leben und Auszüge aus Mozarts Briefen. Zusätzlich werden kurze Werbebotschaften gesendet, welche den Zuhörern Hinweise zur Mozart Website www.mozart2006.net und zu anderen Informationsquellen bieten.

Marketingkooperation mit der "New York Times"

Die aus Wien Tourismus, Stadt und Land Salzburg sowie Austrian Airlines bestehende ARGE Mozart wirbt zudem mit Anzeigen in Magazinen wie "The New Yorker", "Los Angeles Times Magazine", "Opera News" und "Opera Canada" und unterhält Werbekooperationen mit führenden Mozart Festivals in New York und Kalifornien sowie eine umfassende Marketingkooperation mit der "New York Times". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.