Kreuzbandriss: Saison für Scheiber vorbei

15. November 2005, 20:51
3 Postings

Tiroler verletzte sich beim Training in Kanada schwer

Kamloops/British Columbia - Für den Tiroler Mario Scheiber ist die Olympiasaison bereits vorbei, bevor sie so richtig begonnen hat. Der 22-Jährige erlitt am Samstag im Riesentorlauf-Training des ÖSV-Männerteams in Sun Peaks (Kanada) einen Kreuzbandriss im rechten Knie..

Die Verletzung passierte bei einem Linksschwung, bei dem der Osttiroler nicht zu Sturz kam. Im Spital von Kamloops bestätigte sich die erste Diagnose von ÖSV-Teamärztin Selma Frey. Scheiber befindet sich bereits auf der Heimreise nach Österreich. Der Tiroler fliegt via Vancouver nach Innsbruck, wo er sich am Montag Vormittag in die Behandlung von ÖSV-Arzt Dr. Wulf Glötzer begeben wird. (APA)

Share if you care.