Fünf Tote bei Gefechten in Tschetschenien und Kabardino-Balkarien

14. November 2005, 11:36
posten

Sicherheitskräfte gegen mutmaßliche islamistische Rebellen

Rostow - Bei Zusammenstößen russischer Sicherheitskräfte mit mutmaßlichen islamistischen Rebellen sind am Freitag fünf Menschen getötet worden. Ein Vorfall ereignete sich in Naltschik in Kabardino-Balkarien. Die Truppen umstellten ein Haus, in dem sich nach offiziellen Angaben Mitglieder der Terrorzelle befanden, die vor mehreren Wochen einen blutigen Angriff auf die Stadt verübt hatten. Einer der Aufständischen wurde bei dem Gefecht erschossen, ein weiterer festgenommen.

Nahe der tschetschenischen Hauptstadt Grosny kam es ebenfalls zu einer Schießerei, bei der zwei Rebellen getötet wurden. Die Explosion einer am Straßenrand versteckten Bombe riss im Westen der Kaukasusrepublik zwei russische Polizisten in den Tod. (APA/AP)

Share if you care.