Lissner bleibt bis 2010 im Amt

15. November 2005, 18:50
1 Posting

Ursprünglicher Vertrag des Musikdirektors der Wiener Festwochen hätte 2007 geendet

Wien - Stephane Lissner, Intendant der Mailänder Scala, bleibt bis 2010 auch Musikdirektor der Wiener Festwochen. Das teilten die Wiener Festwochen am Dienstag mit. Das Musikprogramm der Festwochen für 2006 und 2007 stehe bereits fest. Lissners ursprünglicher Vertrag hätte 2007 geendet.

Die Leitung des Opernfestivals von Aix-en-Provence, die er seit 1998 innehat, will Lissner nach der Festival-Ausgabe 2007 abgeben, wie er am Wochenende in den Medien erklärt hatte. Die Direktion der Scala erfordere seine tägliche Anwesenheit. Die Position des Festwochen-Musikdirektors könnte hingegen "auch für die Scala von Nutzen sein", so Lissner in den Medien.

Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny zeigte sich in einer Aussendung am Dienstag "sehr erfreut" über Lissners Vertragsverlängerung in Wien. "Lissner ist als Leiter der Mailänder Scala eine Künstlerpersönlichkeit von internationalem Format. Er wird weiterhin wichtige Impulse nach Wien bringen", so Mailath. "Ich sehe es als Auszeichnung für die Musikstadt Wien an, dass Lissner letztlich die Festivalleitung in Wien der in Aix-en-Provence vorgezogen hat." (APA)

Share if you care.