Kärntner von Zug überrollt und getötet

13. November 2005, 19:17
posten

Dürfte laut Polizeiangaben so stark alkoholisiert gewesen sein, dass er die Orientierung verloren hatte

Klagenfurt - Ein 31-jähriger Kärntner ist am Samstag in den frühen Morgenstunden von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Mann dürfte laut Polizeiangaben so stark alkoholisiert gewesen sein, dass er die Orientierung verloren hatte.

Das Unglück ereignete sich gegen 5.30 Uhr im Gemeindegebiet von Althofen im Bezirk St. Veit an der Glan. Der Arbeiter aus Klein Glödnitz ging auf den Geleisen der Südbahn von Althofen in Richtung Friesach. Dabei wurde er vom entgegenkommenden Regionalzug Friesach - Lienz trotz einer sofort eingeleiteten Notbremsung frontal erfasst. Er war auf der Stelle tot. (APA)

Share if you care.