Philippinen: Gefecht zwischen Armee und Rebellen

15. November 2005, 13:53
posten

Drei Soldaten auf der Insel Jolo getötet

Manila - Bei einem Gefecht mit islamischen Aufständischen auf der südphilippinischen Insel Jolo sind drei Soldaten der Regierungsarmee getötet und zwölf weitere verwundet worden. Wie das Militär am Samstag mitteilte, stieß eine Patrouille am Vorabend nahe der Stadt Indanan auf eine Gruppe von Abu-Sayyaf-Rebellen unter dem Kommando von Radulan Sahiron. Die heftigen Kämpfe dauerten noch an, hieß es.

Abu Sayyaf ist die kleinste, aber gewalttätigste der im Süden der Philippinen aktiven islamistischen Rebellengruppen. Im vergangenen Jahr bekannte sich die Terrorgruppe zu einem Anschlag auf ein Fährschiff, bei dem mehr als 100 Menschen vor dem Hafen von Manila starben. Vor einer Woche hatte Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo irrtümlicherweise die Festnahme von Radulan Sahiron bekannt gegeben. (APA/dpa)

Share if you care.