Architektonische Partnerschaften

13. November 2005, 10:00
posten
Bild 1 von 6

Einmal jährlich ehrt die Zentralvereinigung der Architekten Österreichs ihre wichtigsten Verbündeten - die qualitätsbedachten Auftraggeber. Der "Bauherrenpreis" geht also an jene, "die sich als BauherrIn oder AuftraggeberIn und MentorIn der Planung in besonderer Weise verdient gemacht haben". Heuer waren das:

Die Kallco Bauträger GmbH, die natürlich ein Team ist, dem allerdings mit Winfried Kallinger ein Baumanager vorsteht, der besonders hartnäckig - mit Erfolg an - die Güte der Architektur glaubt. Die Kallco bekommt den Preis für Carl Pruschas MQ West, mit dem die letzte Baulücke des Wiener Museumsquartiers geschlossen wurde. Die Jury, bestehend aus den Architekten Marcel Meili (Zürich), Bettina Götz (Wien) und Walter Angonese (Kaltern) sowie dem Hotelier und Bauherrenvertreter Robert Falch (St. Anton) würdigte die schwierigen Rahmenbedingungen dieses Projektes, die "Carl Pruscha und Bauherr Callco mit Bravour gemeistert haben".

Share if you care.