Uotila erwägt Karriere-Ende

24. November 2005, 11:03
1 Posting

Kreuzband muss operiert werden - Finne verletzte sich beim RTL-Training

Helsinki - Der finnische Riesentorlauf-Spezialist Sami Uotila hat sich bei einem Trainingssturz eine schwere Kreuzbandverletzung zugezogen und überlegt, seine Rennläufer-Karriere zu beenden. Laut der finnischen Nachrichtenagentur STT passierte der Sturz vor einigen Tagen im Riesentorlauftraining auf dem Mölltaler Gletscher in Kärnten.

Uotila wird Ende November in Helsinki am Knie operiert und muss danach mindestens drei Monate pausieren. Die Wintersaison und die Olympischen Spiele in Turin sind damit für den Finnen gelaufen. Der 29-jährige Uotila will im Jänner oder Februar darüber entscheiden, ob er seine vor rund zehn Jahren begonnene internationale Karriere fortsetzt.(APA)

Share if you care.