Schock für Johnny Depp

15. November 2005, 17:50
posten

Berichte über Ex-Freundin Kate Moss waren bösartigen Angriffe

Depp entsetzt über Berichterstattung zu Ex-Freundin Moss "Schockiert über die bösartigen Angriffe"

Hamburg - Der Schauspieler Johnny Depp ist entsetzt über die öffentliche Reaktion auf die Drogenprobleme seiner Ex-Freundin Kate Moss. "Als erstes ging mir durch den Kopf, dass ich mich um sie sorgte und hoffte, dass sie und ihr Kind okay seien. Als zweites war ich einfach nur entsetzt und schockiert über die bösartigen Angriffe", sagte der 42-Jährige dem Fernsehsender GMTV.

Depp war bis 1998 vier Jahre mit Moss liiert, die in den vergangenen Wochen wegen Bildern in die Schlagzeilen geriet, die sie beim Kokainkonsum zeigten. Sie hatte sich daraufhin in Therapie begeben. "Sie ist super elegant, wirklich patent und sie hat ein großes Herz", sagte Depp, der in der Vergangenheit selbst mit Drogenkonsum auffiel, über seine 31-jährige Ex-Freundin. "Sie ist eine gute Mutter, und sie hat nur gezeigt, dass sie auch nur ein Mensch ist, was die Presse aber nicht erlaubt - und das ist unverzeihlich." Moss hatte am 27. Oktober die Entzugsklinik verlassen und arbeitet auch bereits wieder als Model. (APA)

Share if you care.