Visa Austria senkt Disagio-Sätze für Hotels und Gastronomie

21. November 2005, 14:32
posten

Die Sätze bewegen sich nach Umsatz gestaffelt nun zwischen 2,2 und 1,65 Prozent - Die Senkung beträgt zwischen 0,1 und 0,3 Prozent

Wien - Visa Austria senkt die Disagio-Sätze für Hotellerie und Gastronomie - rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison und der österreichischen EU-Präsidentschaft, so Visa Austria. Der niedrigste Satz von nunmehr 1,65 Prozent gilt für Unternehmen mit einem Umsatz von mindestens 1,25 Mio. Euro im Jahr. Hotel- und Gastronomiebetriebe mit einem Jahres-Umsatz bis zu 16.000 Euro zahlen 2,2 Prozent an Gebühr. Die Senkung beträgt zwischen 0,1 und 0,3 Prozent.

Visa schmackhafter machen

Visa Austria wolle damit der Hotellerie und Gastronomie die Akzeptanz von Visa-Kreditkarten noch "schmackhafter" machen und hoffe, dass die überdurchschnittlichen Zuwächse des Vorjahres noch weiter gesteigert werden können, so Visa-Austria-Chef Helmut Nahlik. Es gelte auch die Chancen der EU-Präsidentschaft zu nutzen und Österreich als modernes und serviceorientiertes Tourismusland zu präsentieren. Derzeit akzeptieren rund 16.000 Hotels und Restaurants Visa-Karten. Durch die Disagio-Senkung hoffe man nun, dass einige Tausend dazu kämen, so eine Sprecherin von Visa Austria zur APA. Für ein Tourismusland wie Österreich sei auch die Kreditkarten-Akzeptanz wichtig.

Plattform

Mit einem neuen Tourismusportal bietet Visa der österreichischen Hotellerie und Gastronomie eine Plattform, um die Auslastung und den Umsatz zu steigern. Die Unternehmen können dabei kostenlos ihr Haus präsentieren und auch Sonderangebote für Visa-Karteninhaber anbieten. Auch für die Restaurants besteht zusätzlich die Möglichkeit, Angebote für Visa-Karteninhaber - beispielsweise ein spezielles Menü- oder Dinner-for-2 - zu präsentieren. Die Eingabe der Daten und des individuellen Angebots erfolgt durch ein Redaktionssystem. Nachdem das Unternehmen seine Daten eingegeben hat, sendet es diese Informationen auf Knopfdruck zur Freigabe an Visa Austria. Das Angebot wird dann geprüft und auf der Visa-Homepage während des angegebenen Zeitraums online gestellt. (APA)

Share if you care.