Starfotograf Lord Lichfield gestorben

17. November 2005, 19:09
posten

Vetter der Queen durch Fotos der Royals bekannt, aber auch durch erotische Fotografien

London - Der britische Hoffotograf Lord Lichfield ist mit 66 Jahren an einem Schlaganfall gestorben. Königin Elizabeth II. trauere um ihren Vetter und übermittle der Familie ihr tief empfundenes Beileid, teilte der Buckingham-Palast am Freitag mit.

Lord Lichfield war über Jahrzehnte Hof-Fotograf und schuf einige der bekanntesten Bilder der königlichen Familie, darunter 1981 das offizielle Foto der Hochzeit von Prinz Charles und Prinzessin Diana. 2002 fotografierte er Elizabeth II. und deren Mann, Prinz Philip, bei der Feier zu ihrem 50-jährigen Thronjubiläum. In den 60er Jahren war der Lord auch durch erotische Fotografien weltbekannt geworden. Magazine wie "Vogue" schätzten seine Modefotografien. Anerkannt war er zudem als Landschaftsfotograf.

Fotograf der Stars selbst ein Star

Der Fotokünstler brach am Donnerstag bei einem Landausflug mit Freunden in der Grafschaft Oxfordshire im Südosten Englands zusammen. Er starb am Freitagmorgen gegen 04.00 Uhr in einer Herzspezialklinik der Universitätsstadt Oxford. Der Adlige, der von 1975 bis 1986 mit Lady Leonara Grosvenor, der Schwester des Milliarden schweren Herzogs von Westminster, verheiratet war, hatte das Trinken und Rauchen schon vor Jahren aufgegeben, erklärten Freunde der Familie.

Lord Lichfield war wegen eines lockeren Lebensstils und seiner Freundschaft mit zahlreichen Showgrößen immer wieder ein Star der britischen Boulevardpresse. Zu den Stars, die Lichfield seiner 40-jährigen Karriere ablichtete, zählen Rolling-Stones-Bandleader Mick Jagger, dessen damalige Frau Bianca, der Schauspieler Michael Caine, Regisseur Roman Polanski und der Künstler David Hockney. Eines seiner berühmtesten Bilder entstand als Werbefoto für das Musical "Hair". Es zeigt die nackte Sängerin Marsha Hunt mit einer Afrolook-Frisur. Im vergangenen Monat porträtierte er zum Anlass ihres 80. Geburtstags die frühere Premierministerin Margaret Thatcher. (APA)

Share if you care.