Paul McCartney-Song weckt Astronauten im All

15. November 2005, 17:50
3 Postings

Song soll live zu Raumstation gebeamt werden

London - Paul McCartney wird der erste "Weltraummusiker". Eine Live- Darbietung des Beatles-Hits "Good Day Sunshine" durch den 63-Jährigen soll zur Internationalen Raumstation "gebeamt" werden. Es sei das erste Mal, dass eine Musikdarbietung live in eine Raumstation übertragen wird.

Mit den Klängen will McCartney die Crew-Mitglieder der Station am 13. November wecken. Dazu soll bei einem Konzert in Anaheim (Kalifornien) eine Verbindung ins All hergestellt werden. Der Ex- Beatle sei auf die Idee genommen, als er vor einiger Zeit hörte, dass die Crew des Space Shuttle Discovery von ihrer Bodenstation mit dem Song geweckt wurde.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Paul McCartney

Share if you care.