Größtes Einzelteleskop der Südhalbkugel ist in Betrieb

10. November 2005, 21:22
1 Posting

Hauptteleskop hat Durchmesser von elf Metern - europäische, neuseeländische und US-Unis an Finanzierung beteiligt

Kapstadt - Das größte einzelne Teleskop der Südhalbkugel hat am Donnerstag in Südafrika seinen Betrieb aufgenommen. Zur Eröffnungsfeier versammelten sich mehr als 1.000 Gäste an dem abgelegenen Standort in der Wüste Karoo. Das "Southern Africa Large Telescope" (SALT) kann mehr als 25 Mal so viel Licht von entfernten Objekten im Weltraum einfangen wie jedes bisherige Teleskop in Afrika. Es erlaubt das Studium ferner Galaxien und Himmelskörper.

"Selbst diejenigen unter uns, die nichts von Astronomie verstehen, haben diesen Tag mit großer Spannung erwartet", sagte der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki. Instinktiv spüre jeder, dass die Erforschung bislang unvorstellbarer Dimensionen von Zeit und Raum noch aufregende Erkenntnisse über die Existenz des Menschen bereit halte.

Das Projekt wurde vor fünf Jahren gestartet. An der Finanzierung waren neben Südafrika auch Universitäten in Deutschland, den USA, Großbritannien, Polen und Neuseeland beteiligt. Das Hauptteleskop hat einen Durchmesser von elf Metern und besteht aus 91 hexagonalen Elementen. SALT liegt auf einem Hügel in der Nähe der Kleinstadt Sutherland. Die geographische Breite und die ungewöhnlich klaren atmosphärischen Bedingungen machen den Standort zu einem der weltweit besten Plätze für astronomische Forschungen. (APA/AP)

Link
SALT
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.