H.A.P.P.Y. im Rotlicht

10. November 2005, 18:57
posten

House-Party-Club übersiedelt ins Volkstheater - Ebenfalls am Freitag: Techno-Star Richie Hawtin im Flex

Freunde der gleichgeschlechtlichen Tanzunterhaltung benötigen ab sofort einen Stadtplan. Nicht nur den ältesten schwulen Club Wiens - Heaven - zog es bereits diese Woche nach 15 Jahren aus dem verwaisten U4 an einen neuen Ort - in die Volksgarten-Disko. Ebenso verordnet sich die für ihre schrillen und humorigen Inszenierungen bekannte H.A.P.P.Y.- Sause einen Umzug. Nach über zehn Jahren siedelt die House-und Easy-Listening-Party vom WUK vorerst in die Rote Bar im Volkstheater, wo ein äußerst barockes Ambiente herrscht. Schließlich gehören Klischees ja auch gepflegt. Die Musik kommt dort von Jeremiah, Delcampo und Jonatore.

Diesen Freitag werden aber auch die Techno-Köpfe ihren Spaß haben. Mit Richie Hawtin geigt im Zuge einer Essence-Party eine berühmte Genregestalt auf. Der Mann konnte vor allem im minimalen Techno-Sektor einiges bewegen. Aber auch die Detroiter Bum-Bum-Variante hat sich der gebürtige Brite angeeignet. Magda, Felipe und Platzhirsch Crazy Sonic besorgen den Support. (lux/ DER STANDARD, Print-Ausgabe, 11.11.2005)

11. 11.22.30

Rote Bar, 7., Neustiftgasse 1

11. 11. 23.00

Flex, 1., Donaukanal/ Augartenbrücke

  • Nicht nur Miss Candy ist auf Achse, auch der H.A.P.P.Y.-Club. Dieses Mal gastiert man in der Roten Bar.
    foto: standard/fischer

    Nicht nur Miss Candy ist auf Achse, auch der H.A.P.P.Y.-Club. Dieses Mal gastiert man in der Roten Bar.

Share if you care.