17. Kinderfilm-Festival in Wien

15. November 2005, 12:26
posten

13 internationale Produktionen von 12. bis 20. November in den Kinos cinemagic, Hollywood Megaplex SCN und Votiv

Wien - Der südkoreanische Film "Ferien in Boriwool" über die Nöte und Abenteuer einer jungen Fußball-Mannschaft eröffnet am Samstag (12.11.) im Gartenbau Kino das 17. Internationale Kinderfilmfestival. Bis 20. November werden im cinemagic, Hollywood Megaplex SCN und Votiv Kino 13 aktuelle europäische und internationale Filmproduktionen für Kinder und Jugendliche von fünf bis zwölf Jahren gezeigt.

Auf dem Programm steht unter anderem "Eine Sommergeschichte" (2004) aus Israel, in der der zwölfjährige Gal während des Libanonkriegs seine erste Liebe erlebt, oder der russische Streifen "Der Italiener" (2005), in dem der im Heim aufgewachsene Vanya von einem italienischen Elternpaar adoptiert werden soll. Für die Kleinsten ab fünf erzählt der dänische Zeichentrickfilm "Cirkeline und die Supermaus" die Abenteuer der türkischen Maus Özlen, die sich als blinder Passagier auf einen Frachter nach Dänemark einschmuggelt.

"Fantastische Welten"

In Kooperation mit ZOOM Kindermuseum werden drei ausgewählte Filme zum Thema "Fantastische Welten" gezeigt, darunter der amerikanische Science-Fiction-Streifen"Der Flug des Navigators" (1986), in dem der kleine David eine unfreiwillige Zeitreise unternimmt. Alle Filme werden in der jeweiligen Originalfassung und -sprache aufgeführt. Zum besseren Verständnis wird eine deutsche Übersetzung live hinzu gesprochen.

Zehn Filme starten im Wettbewerb. Eine elfköpfige Kinder-Jury vergibt wieder den Preis für den besten Film des Festivals und den UNICEF-Preis für jenen Film, der sich am eindrücklichsten für die Rechte der Kinder und Jugendlichen einsetzt vergibt. Die Preisverleihung findet am Sonntag, dem 20. November, um 15 Uhr im cinemagic statt.

Außerdem bietet der Dschungel Wien den jungen Cineasten wieder die Möglichkeit, ihr Kinoerlebnis spielerisch in einem Theaterpädagogischen Workshop aufzuarbeiten, bei dem es auch um die unterschiedlichen künstlerischen Mittel von Film und Theater geht. (APA)

  • Artikelbild
    foto: kinderfilm-festival
Share if you care.