Vogelgrippe erstmals in Italien aufgetaucht

5. Dezember 2005, 16:30
1 Posting

H5N1-Virus bei Wildente im Norden des Landes entdeckt

Rom - Das Vogelgrippe-Virus H5N1 ist nun auch in Italien aufgetaucht. Dies teilte das Gesundheitsministerium in Rom mit. Das Virus sei bei einer Wildente im Norden des Landes identifiziert worden.

Die Analyse habe ergeben, dass es sich um ein Virus mit niedriger Pathogenität handle, das genetisch jenem Virus ähnle, das normalerweise bei wilden Wasservögeln vorkomme. Identifiziert wurde der Erreger in einem Labor in Padua, hieß es in der Online-Ausgabe der Tageszeitung "La Repubblica". (APA)

Share if you care.