Niederösterreich: Mehrere Stunden in Lift eingesperrt

11. November 2005, 08:24
posten

Hotelgäste konnten nicht auf sich aufmerksam machen

St. Pölten - Mit dem Schrecken sind in der Nacht auf Donnerstag drei Personen in Velm bei Himberg davongekommen. Die Gäste des Seminarhotels waren über mehrere Stunden im Aufzug eingesperrt, und wurden erst in den frühen Morgenstunden befreit, teilte die Freiwillige Feuerwehr Schwechat mit.

Die primäre Schwierigkeit für die Eingeschlossenen bestand darin, auf sich aufmerksam zu machen. Das Handy funktionierte zeitweise nicht, erst in den frühen Morgenstunden wurde eine Kollegin erreicht, die daraufhin die Einsatzkräfte alarmierte.

Die Ursache des Zwischenfalls sind noch unklar. (APA)

Share if you care.