Ich war zwei Besen

9. März 2006, 14:40
3 Postings

Die dialektischen Entwürfe der Brüder Campana sind vor allem von den extremen sozialen Kontrasten Brasiliens inspiriert

foto: designer
Bild 1 von 14

São Paulo ist dreckig, laut, brutal, gefährlich, verarmt: Jedes Jahr werden eine viertel Million Menschen überfallen, zehntausend ermordet, tausend entführt. Mehr als die Hälfte der Einwohner São Paulos lebt im Müll, in vor sich hin modernden Häusern, auf der Straße. Die Flüsse kippen, die Luft ist schlecht, nicht zuletzt wegen der ständigen Verkehrsstaus. Für neue Schulen, Krankenhäuser und Straßen fehlt das Geld. Die Arbeitslosenquote liegt bei 19 Prozent.

Share if you care.