Traun: Frau stürzte aus Hochhaus-Fenster

11. November 2005, 08:24
posten

Unfall oder Selbstmord ist noch unklar

Linz - Eine Oberösterreicherin ist Donnerstag früh bei einem Sturz aus dem Fenster eines Hochhauses in Traun ums Leben gekommen. "Offensichtlich dürfte kein Fremdverschulden vorliegen", erklärte ein Ermittler des Landeskriminalamtes. Vermutet wird ein Unfall oder Selbstmord. Ihr Freund hatte ihr kurz zuvor erklärt, aus der Wohnung auszuziehen. Zum Zeitpunkt des Unglücks dürften er und sein Bekannter nicht mehr in der Wohnung gewesen sein.

Gegen 4.00 Uhr alarmierten Zeugen die Einsatzkräfte: Die Frau war aus dem Fenster im fünften Stock auf die Straße gestürzt. Vorerst schlossen die Kriminalisten Mord nicht aus, da in der Wohnung zwei Männer anwesend gewesen waren. Nach ersten Erhebungen dürfte aber kein Fremdverschulden vorliegen, sagte der Ermittler des LKA. Einer der Männer war der Freund der 46-Jährigen, er habe "seine Sachen zusammengepackt und wollte ausziehen". Die Frau habe ihn zum Bleiben bewegen wollen.

Kurz nachdem die Männer die Wohnung verlassen hatten, stürzte die Oberösterreicherin, die Alkohol konsumiert hatte, aus dem Fenster. Ob sie das Gleichgewicht verloren hatte oder ob sie absichtlich in die Tiefe sprang, war vorerst nicht klar, so der Ermittler. (APA)

Share if you care.