BA-CA-Gewinn bis September höher als erwartet

21. November 2005, 13:20
posten

Vorsteuer-Ergebnis legte unbereinigt um 70 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro zu - Gewinnziel 2005 erhöht

Wien - Die schon demnächst zur italienischen UniCredit gehörende Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) hat in den ersten neun Monaten 2005 mehr verdient als erwartet und erhöht deshalb das Vorsteuergewinnziel für das Gesamtjahr von 1,1 auf über 1,3 Mrd. Euro. Im Vorjahr hatte die BA-CA 859 Mio. Euro Gewinn vor Steuern erzielt.

Von Jänner bis September steigerte die HypoVereinsbank-Tochter das Ergebnis vor Steuern - inklusive Sondereffekten von 193,5 Mio. Euro - um 69,7 Prozent auf 1,111 Mrd. Euro. Analysten hatten im Mittel einen Anstieg um 62 Prozent auf 1,025 Mrd. Euro prognostiziert.

Um die Sondereffekte bereinigt legte das Vorsteuerergebnis um 40,1 Prozent auf 917 Mio. Euro zu. Nach Ertragssteuern von 208 (165) Mio. Euro verblieb ein Periodenüberschuss von 903 Mio. Euro, ein Plus von 84,5 Mio. Euro, gab die BA-CA Donnerstagfrüh bekannt.

Ergebnis um 86,4 Prozent gesteigert

Das Ergebnis nach Steuern und Fremdanteilen erhöhte sich um 86,4 Prozent auf 824 Mio. Euro. Ohne die Sonderfaktoren verbesserte sich dieser operative Gewinn um 50,5 Prozent auf 665 Mio. Euro. Das Geschäftsfeld CEE konnte das Nachsteuer-Ergebnis von 197 auf 442 Mio. Euro mehr als verdoppeln.

Den Zinsüberschuss steigerte die BA-CA gegenüber den ersten drei Quartalen 2004 um 7,3 Prozent auf 1,925 Mrd. Euro. Das Kreditrisiko blieb mit 316 (309) Mio. Euro etwa gleich. Der Zinsüberschuss nach Kreditrisiko lag mit einem Zuwachs von 8,4 Prozent bei 1,609 Mrd. Euro.

1,047 Milliarden Euro Provisionsüberschuss

Der Provisionsüberschuss legte um 12,4 Prozent auf 1,047 Mrd. Euro zu, das Handelsergebnis wuchs um 28,4 Prozent auf 186 Mio. Euro. Der Verwaltungsaufwand legte um 4,5 Prozent auf 1,917 Mrd. Euro zu; zurückzuführen sei dies auf Kurseffekte, das Wachstum in CEE sowie auf Veränderungen im Konsolidierungskreis.

Das Betriebsergebnis, also das operative Ergebnis, sei somit bei 905 Mio. Euro gelegen, ein Plus von 29,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 699 Mio. Euro. (APA)

Link

BA-CA
Share if you care.