Zertifikate: 7 Prozent Rendite, wenn Euro-Aktien besser als US-Aktien laufen

12. Dezember 2005, 15:12
posten

Barclays präsentiert Vorsprung-Express-Zertifikat - Von Walter Kozubek

Das Vorsprung-Express-Zertifikat von Barclays Capital basiert auf dem DJ-EuroStoxx50-Index. Allerdings hängt der mögliche Ertrag, der mit diesem währungsgesichertem Zertifikat erzielt werden kann, nicht davon ab, ob der Index steigt, sondern ob sich der Index der besten 50 europäischen Aktien besser als der US-Index S&P500 entwickeln kann.

Die Idee, die hinter dieser Strategie steckt, besteht darin, dass den europäischen Aktien gegenüber den US-Aktien Aufholpotenzial zugetraut wird. Während der S&P500-Index bereits 80 Prozent der Kursverluste des "schleichenden" Crashs der Jahre 2000 – 2002 aufgeholt hat, konnte der DJ-EuroStoxx50-Index erst 60% der Kursverluste aufholen. Wenn man aus diesem Sachverhalt ableitet, dass der DJ-ESX50 deshalb besser als der S&P500 performen wird, könnte man in diesem Zertifikat eine durchaus lukrative Veranlagungschance erkennen.

Am 11.11.05 werden die Indexniveaus fixiert. Schneidet der europäische Index am ersten Beobachtungstag (11.12.06) besser als der US-Index ab, so wird das Zertifikat sofort inklusive einer Kuponzahlung von 7 Prozent zurückbezahlt. Dabei ist es völlig unerheblich, ob die Indizes gefallen sind oder an Wert zulegen konnten.

An jedem jährlichen Beobachtungstag, an dem das Zertifikat nicht vorzeitig gekündigt wird, erhöht sich der Kuponzahlung um weitere 7 Prozent.

Die maximale Laufzeit des Zertifikates beträgt 5 Jahre. Somit errechnet sich für den Fall, dass der Euro-Index erst nach fünf Jahren weniger verliert oder mehr zulegt als der US-Index die maximal möglich Rendite von 35 Prozent.

Erst dann, wenn sich der DJ-ESX50 am Laufzeitende noch immer schlechter als der S&P500-Index entwickelt hat, wird der Paarlauf der Indizes beendet. Wenn der DJ-ESX50 dann nicht um mehr als 20 Prozent seines Startwertes verloren hat, wird das Zertifikat zum Ausgabepreis zurückbezahlt. Verliert der Index mehr, dann wird das Zertifikat gemäß dem tatsächlich erlittenen prozentuellen Verlust des Index getilgt.

Das Barclays Vorsprung-Express-Zertifikat, ISIN: DE000BC0A618, maximale Laufzeit bis 13.12.10 kann noch bis 11.11.05 mit 1.000 Euro plus 1 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Fazit: Wer sich der durchaus schlüssigen und einfachen Strategie, die hinter diesem Zertifikat steckt, anschließen möchte hat aus heutiger Sicht gute Chancen, sein eingesetztes Kapital und die zusätzlichen Kuponzahlungen in weniger als 5 Jahren wieder veranlagen zu können.

Der Autor ist Herausgeber vom ZertifikateReport

Mehr zum Thema Zertifikate

Anlagezertifikate

Share if you care.