Nikolaus Harnoncourt erhält Kyoto-Preis

17. November 2005, 02:47
16 Postings

Auszeichnung mit 381.000 Euro dotiert - Zusammen mit zwei amerikanischen Forschern

Wien/Kyoto - Der österreichische Dirigent Nikolaus Harnoncourt nimmt heute, Donnerstag, in Japan den mit 50 Millionen Yen (380.604 Euro) dotierten Kyoto-Preis für sein Lebenswerk entgegen. Der Kyoto-Preis ist eine der höchsten internationalen Auszeichnungen für Verdienste um Wissenschaft und Kultur und wird heuer zum 21. Mal verliehen. Zusammen mit Harnoncourt werden die beiden amerikanischen Forscher George Heilmeier und Simon Levin geehrt.

An den Elektroniker Heilmeier geht der Preis für seine Forschung an Flüssigkristallen, auf der die Entwicklung von LCD-Flachbildschirmen aufbaute. Levin wird für die Entwicklung von räumlicher Ökologie ausgezeichnet. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nikolaus Harnoncourt erhält Kyoto-Preis

Share if you care.