Von Eis und Maniküre

11. November 2005, 15:30
posten

Der R-Logik nach wäre das Sacher kein Winter-Eissalon...

Torte & Eis Sollte das, was Eltern einst über die Eis-Zeit sagten, auch für den Eis-Ort gelten, hat Elisabeth Gürtler ein Problem: "Eis nur in Monaten ohne R" hieß es damals ja. Und der R-Logik nach wäre das Sacher kein Winter-Eissalon. Andererseits: Als solche Sätze galten, gab es Jolly - aber kein Sachertorteneis. Und das stellte Frau Gürtler am Dienstag vor. Plus: Das Eis kommt von Mövenpick - und da ist auch kein "R" im Namen.

Privat & "privat" Vielleicht glaubt Lisbeth Bischof wirklich, dass Triple-A-VIPs der Presse ihr wahres Ich zeigen. Oder aber die "Seitenblicke"-Redakteurin ist jene Journalistin, vor der Brigitte Bardot, Kirk Douglas, Liza Minelli & Co alle PR-Anweisungen in den Wind schießen. Egal: Bischof hat nette Star-Begegnungen in Buchform gefasst - und dem Werk den Titel "Promis Privat" (Orac) gegeben. Am Dienstag gratulierten aber "nur" heimische Bekannte. Ganz privat.

Hand & Fuß "Ein Palast", entfuhr es manchem Besucher Dienstagabend: Der Kosmetikkonzern "Douglas" eröffnete auf der Wiener Kärntner Straße einen "House of Beauty" genannten Flagship-Store, der alle kleineren Konkurrenten in der Region ein bisserl um Atem ringen lassen dürfte. Den Eröffnungsgästen war es egal: La Hong, der Unvermeidliche, wurde manikürt - und das Staatsopernballett tanzte über Freitreppen und zwischen Regalen. (rott, DER STANDARD Printausgabe, 10.11.2005)

  • Elisabeth Gürtler isst Eis
    foto: photo press service

    Elisabeth Gürtler isst Eis

Share if you care.