Greiner Packaging übernimmt nordirisches Verpackungsunternehmen

21. November 2005, 12:59
posten

Wilsanco Plastics Ltd. beschäftigt 200 Mitarbeiter bei 16,7 Millionen Euro Umsatz

Linz - Die zur Greiner-Gruppe mit Sitz in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf) in Oberösterreich gehörende Greiner Packaging GmbH übernimmt das nordirische Unternehmen Wilsanco Plastics Ltd.

Der Aufsichtsrat habe die Übernahme genehmigt, die Firma werde mit 9. Jänner 2006 dem Netzwerk angegliedert. Das teilte Greiner Packaging Mittwochnachmittag in einer Presseaussendung mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit Wilsanco integriere man ein Unternehmen, das sich auf den Märkten in Großbritannien und Irland einen hervorragenden Ruf erarbeitet habe. Die Firma entwickelt und produziert mit 200 Mitarbeitern Becher für die Lebensmittelbranche und setzte im vergangenen Jahr 11,3 Mio. Pfund (16,7 Mio. Euro) um.

Die Übernahme ermögliche eine noch intensivere und direktere Bearbeitung von Großbritannien und Irland, betonte Andreas Frank, Vorsitzender der Greiner Packaging AG Schweiz, der mit der Akquisition beauftragt ist.

Managementteam bleibt

Jeremy Wilson, derzeitiger Besitzer und Geschäftsführer von Wilsanco, werde weiterhin als Chief Executive Officer (CEO) die operative Verantwortung tragen. Das Managementteam in Irland bleibe laut Frank bestehen. Es profitiere durch Unterstützung mit Know-how aus der oberösterreichischen Unternehmensgruppe.

Greiner Packaging zählt - mit 1.972 Mitarbeitern in 17 Produktionsstätten in Europa - zu den führenden Unternehmen in der europäischen Verpackungsindustrie. Das Unternehmen erzielte 2004 einen Jahresumsatz von 202,8 Mio. Euro und somit 26,75 Prozent des Gesamtumsatzes der Greiner-Gruppe. (APA)

Share if you care.